Aktuelles

Drei tolle Tage in der Kita Gnadau

|   Kita Gnadau

Für die Schulanfänger der Ev. Kindertagesstätte Gnadau geht die Kindergartenzeit zu Ende. Wir feierten dies mit einer schönen Abschlussfahrt. Früh um acht ging es los Richtung Schönebeck mit einem kurzen Halt auf der Salineinsel, um uns zu stärken und die Spielgeräte zu erkunden. Dann ging es weiter Richtung Elbauenpark nach Magdeburg. Im Jahrtausendturm erwartete uns eine Playmobilausstellung, die auch zum Spielen einlud. Interessant wurde es bei verschiedenen Experimenten: wir konnten unsere Namen als Hieroglyphen drucken, Mammutknochen bestaunen, gruseln im Mumiengrab oder gemeinsam auf der Latrine sitzen. Nach einem Mittagsimbiss konnten alle ausgiebig spielen und toben, und zur Erfrischung gab es noch ein Eis, bevor es zurück nach Gnadau ging. Dort erwarteten uns die Eltern schon sehnsüchtig mit einer schön gedeckten Tafel. Nach einem kleinen Programm überraschten die Eltern und Kinder die Erzieherinnen mit einer massiv gefertigten und bunt gestalteten Bank als Abschiedsgeschenk für den Kindergarten. Schließlich wurde jedes Kind einzeln mit einem Gedicht und einer Erinnerungsmappe verabschiedet. Nachdem wir den leckeren Kuchen genossen haben, kam die größte Überraschung des Tages: In unserem Park war ein Zuckertütenbaum gewachsen. Nach einigem Suchen hielt jedes Kind eine kleine Zuckertüte stolz in den Händen. Das war ein erlebnisreicher Tag, aber der nächste Höhepunkt wartete schon auf uns.

Am nächsten Tag war Welt-Kindertag. Dank der Unterstützung eines Papas hatten wir sogar eine Hüpfburg. Es gab Kinderschminken, Rollerrennen, Spiele, leckeres Eis und selbst gekochte Nudeln mit Tomatensoße, auch Naschen war an dem Tag erlaubt!

Auch am folgenden Tag kehrte keine Langeweile ein: Die Freiwilligen Feuerwehren von Gnadau und Barby kamen mit drei Fahrzeugen zu uns in die Kindertagesstätte. Wir staunten nicht schlecht. Erst bekamen wir die Brandschutzkleidung erklärt, durften Helme aufsetzen und Jacken anziehen. Dann lernten wir, was alles in ein Löschfahrzeug gehört und wie die Feuerwehrleute sich verständigen. Jeder durfte mal ins Führerhaus klettern oder sich in den Korb der Drehleiter stellen. Ein Highlight war die Windmaschine zum Rauch vertreiben, die uns ordentlich Wind um die Nase blies und natürlich das Wasserspritzen. Da hatten alle Kinder Spaß!

Das waren drei aufregende Tage! Wir möchten uns auf diesem Weg bei allen Eltern bedanken, die uns unterstützt haben, beim gesamten Kita-Team sowie bei Herrn Link und seinen Kollegen von der Freiwilligen Feuerwehr Barby/Gnadau, die uns so einen unvergesslichen Tag bescherten.

Santa-Maria Schäfer,
Leiterin der Ev. Kindertagesstätte Gnadau der Herrnhuter Diakonie

Kinder der Kita Gnadau vor den Wagen der Feuerwehr
Die Freiwilligen Feuerwehren Gnadau und Barby waren zu Gast in der Ev. Kindertagesstätte Gnadau