Christliche Hospiz Ostsachsen gGmbH

Das Christliche Hospiz Ostsachsen ist eine gemeinnützige Gesellschaft des Diakonischen Werkes im Kirchenbezirk Bautzen sowie der Herrnhuter Diakonie. Mehrheitsgesellschafter ist die Herrnhuter Diakonie, deren Vorstand die Aufgaben der Geschäftsführung des Hospiz’ ausübt.

Zur Christlichen Hospiz Ostsachsen gGmbH gehören das stationäre Hospiz „Siloah“ in Herrnhut sowie der ambulante Hospizdienst für die Region Löbau-Zittau.

Schwerkranke und sterbende Menschen auf ihrem letzten Lebensabschnitt begleiten, Angehörigen die notwendige Hilfe und Unterstützung bieten, Geborgenheit und Zuwendung geben – darin sieht das Christliche Hospiz Ostsachsen seine Aufgaben. Getragen wird die tägliche Arbeit von den Prinzipien der Hospizbewegung und der Orientierung an der christlichen Botschaft der Nächstenliebe.

www.hospiz-ostsachsen.de

Aktuelles

Über Arbeit und Leben in unseren Häusern

|   Hospiz

Der alljährliche Jahresbericht informieren über Arbeit und Leben in unseren Häusern während der zurückliegenden Monate.

Weiterlesen

Zehn Jahre Hospiz Siloah in Herrnhut

|   Hospiz

Das Stationäre Hospiz Siloah feierte zum 1. Advent sein zehnjähriges Bestehen. Zahlreiche Freunde und Unterstützer begingen dieses Jubiläum im Rahmen eines Dankgottesdienstes und eines anschließenden Empfangs im Kirchensaal in Herrnhut.

Weiterlesen

Zehn Jahre Hospiz Siloah in Herrnhut: Dankgottesdienst am 1. Advent

|   Hospiz

Das stationäre Hospiz Siloah besteht am 1. Dezember seit 10 Jahren. Anlässlich dieses Jubiläums wird am 1. Advent, dem 3. Dezember, um 9.30 Uhr im Kirchensaal ein Dankgottesdienst gefeiert. Die Gemeinde sowie alle Freunde und Unterstützer der Hospizarbeit in der Oberlausitz sind zu dem Gottesdienst und einem anschließenden Empfang im Kirchensaal herzlich eingeladen.

Weiterlesen