Logo der Herrnhuter Diakonie

Förderschule "Johann Amos Comenius"

Die Schule wird derzeit mit 13 Klassen in den Klassenstufen Unter-, Mittel-, Ober- und Werkstufe geführt. Die Schülerstärke pro Klasse liegt bei durchschnittlich 7 Schülern. Die Verweildauer der einzelnen Kinder bzw. Jugendlichen in den jeweiligen Klassenstufen beträgt 3, die Gesamtschulzeit damit 12 Jahre.

Darüber hinaus kann die Schulbesuchszeit aus pädagogischen Erwägungen um bis zu 2 Jahre verlängert werden. Entsprechende Anträge müssen von den Eltern ausgehen. Entscheidungen über Schulzeitverlängerungen trifft die Bildungsagentur.

Unsere Förderschule für geistig Behinderte wird, wie alle derartigen Schulen in Sachsen, als Ganztagsschule geführt. Die tägliche Unterrichtszeit liegt zwischen 8.15 Uhr und 15.30 Uhr, die Öffnungszeit zwischen 7.30 Uhr und 16.15 Uhr.

Die Schülerschaft (momentan 102 Schulpflichtige) besteht zu reichlich zwei Dritteln aus Fahrschülerinnen und -schülern, die vor allem aus dem südlichen Teil des Landkreises Görlitz (dem ehemaligen Landkreis Löbau/Zittau) und dem Landkreis Bautzen kommen. Die übrigen Kinder und Jugendlichen sind im Schülerwohnheim der Stiftung untergebracht und in verschiedensten sächsischen Landkreisen beheimatet.