Hilfen für Kinder und Jugendliche

Das David-Zeisberger-Haus ist für Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung ein schönes Zuhause. Wir bieten den jungen Menschen einen Rahmen für individuelle Entwicklungen. Wir geben ihnen Raum für ihre besonderen Bedürfnisse und Fähigkeiten. Unser Ziel ist es, Entwicklungen anzustoßen und einen bestmöglichen Start ins selbstständige Leben zu ermöglichen. Wir schützen und begleiten, wir fördern und fordern junge Menschen beim Heranwachsen.

Unser David-Zeisberger-Haus ist der Wohnbereich für Kinder und Jugendliche der Johann-Amos-Comenius-Schule, einer Förderschule für Kinder und Jugendliche mit geistigen Behinderungen. Bei uns können die Schülerinnen und Schüler während ihrer gesamten Schulzeit wohnen. Die Aufnahme in das Internat ist jederzeit möglich. Wir nehmen Kinder ab dem 6. Lebensjahr auf.

Die enge Verbindung zur Förderschule ist eine Besonderheit unseres David-Zeisberger-Hauses. Durch die kurzen Wege und die Nähe der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben wir gute Austausch- und Kooperationsmöglichkeiten. Das fördert und intensiviert die pädagogische Begleitung unserer Bewohnerinnen und Bewohner.

Die Schülerinnen und Schüler wohnen in modernen, freundlichen Einzel- und Zweibettzimmern. Maximal acht Kinder und Jugendliche unterschiedlichen Alters leben in familienähnlichen Kleingruppen zusammen. Diese altersgemischten Gruppen sollen soziales Lernen und gezielte individuelle Förderung in den täglichen Lebensbereichen ermöglichen. Unser David-Zeisberger-Haus ist schwellenlos gestaltet und verfügt über einen Aufzug.