Unser Kindergarten

Geschichtlicher Abriss

Ab 1886/1887 ist in der Ev. Brüdergemeine Herrnhut ein Kindergarten unter der Bezeichnung „Kleinkinderschule“ nachweisbar. Erst seit 1939 heißt die Einrichtung Kindergarten. Hier wurden schon zu dieser Zeit zwischen 12 und 30 Mädchen und Jungen gemeinsam erzogen. Am 10. August 2000 erhielt der Kindergarten eine neue Betriebserlaubnis, in der er als Integrativer Kindergarten bestätigt wurde.

Der Integrative Kindergarten der Ev. Brüdergemeine Herrnhut gehört seit 2014 zum Stiftungsbereich Bildung der Herrnhuter Diakonie, in dem sich auch die Johann-Amos-Comenius-Schule befindet. Bereichs- und Schulleiter ist Holger Böwing. Leiter des integrativen Kindergartens ist Michael Rublack.

Öffnungszeiten

Der Kindergarten ist montags bis freitags von 6.30 bis 16.30 Uhr geöffnet. In unserem Haus gibt es Schließzeiten. Diese stehen in der Haus- und Gebührenordnung unseres Kindergartens.

Lage des Kindergartens

In einer alten Villa, dem „Mariane-Ringold-Haus“ am Stadtrand von Herrnhut, ist der Kindergarten zu finden. Im selben Haus befindet sich auch ein Wohnheim für erwachsene Menschen mit einer geistigen Behinderung. Unser schönes, großzügiges Freigelände hat einen direkten Zugang zum Stadtwald.