Gäste aus Palästina in Herrnhut

Vom 25. Mai bis 13. Juni werden Omar Mohammad Abedalaziz Ali, Sam’an Musallam und Jihan Qindah in Herrnhut zu Gast sein und in der Förderschule, dem Integrativen Kindergarten sowie den Einrichtungen der Behindertenhilfe der Herrnhuter Diakonie mitarbeiten. Alle drei Gäste kommen aus Palästina und sind Mitarbeitende des Förderzentrums "Sternberg" nahe Ramallah.

Das Förderzentrum "Sternberg" bei Ramallah in Palästina ("Star Mountain Rehabilitation Center") ist ein Werk der weltweiten Brüder-Unität. Rund 300 Kinder und Jugendliche mit Behinderungen werden in vier Bereichen betreut, gefördert und begleitet: Förderschule, Berufliches Bildungszentrum, Integrativer Kindergarten und Dorfarbeit (Ambulanter Sozialdienst). Mit dieser Einrichtung der weltweiten Brüder-Unität verbindet die Herrnhuter Diakonie seit Herbst 2010 eine Partnerschaft, die durch den gegenseitigen Besuch von Mitarbeitenden vertieft werden soll.

Im kommenden Jahr ist dann ein Gegenbesuch von drei Mitarbeitenden der Herrnhuter Diakonie in Palästina geplant.