Gäste aus Palästina

|   Startseite

Das Förderungszentrum für Kinder und Jugendliche mit einer geistigen Behinderung auf dem Sternberg bei Ramallah in Palästina ist eine Einrichtung der weltweiten Ev. Brüder-Unität. Seit 2010 verbindet uns eine Partnerschaft, zu der auch ein jährlicher Mitarbeiteraustausch gehört.

Vom 22.10. bis 12.11.2017 haben Frau Samar B.S. Eida, Frau Nariman M.M. Kajo und Herr Osama S.I. Fawalda in der Johann-Amos-Comenius-Schule und im Integrativen Kindergarten Herrnhut mitgearbeitet und auch die anderen Arbeitszweige der Herrnhuter Diakonie kennengelernt.

Besonders interessierten sie sich für die Physiotherapie, die Montessori-Pädagogik und die berufliche Bildung. Diese Begegnung wird gefördert mit Mitteln des evangelischen Kirchlichen Entwicklungsdienstes.

Mit Diakon Volker Krolzik besuchten die Gäste am Reformationsfest Wittenberg. Dort informierten sie sich über die gut 500jährige Wirkungsgeschichte der reformatorischen Bewegung in Europa und lernten auch die Behindertenhilfe Bethels kennen.

Das Austauschprogramm mit dem Sternberg ist für beide Seiten sehr fruchtbar und stärkt die internationale Verbundenheit der Diakonie. Im kommenden Jahr werden voraussichtlich wieder drei Mitarbeitende der Herrnhuter Diakonie auf dem Sternberg hospitieren.