Schulneubau entkleidet

|   Johann-Amos-Comenius-Schule

Die Johann-Amos-Comenius-Schule hat einen Teil ihrer Verhüllung fallen lassen. Entlang der Zittauer Straße zeigt der Schulneubau nun seine schöne Fassade. Harmonisch fügt sich das Gebäude in das Herrnhuter Stadtbild ein. Demnächst soll auch das restliche Gerüst abgebaut werden. Die Innenarbeiten laufen auf Hochtouren. So haben beispielsweise die Fliesenleger- und Malerarbeiten begonnen.

Zum neuen Schuljahr im August soll die Johann-Amos-Comenius-Schule feierlich eingeweiht und von den Schülerinnen und Schülern sowie Mitarbeitenden bezogen werden.