Wir sind Sternekind!

Das Amt als Sternekind in Herrnhut ist heiß begehrt. Jährlich bewerben sich zahlreiche Mädchen und Jungen ab acht Jahren dafür und wünschen sich für ein Jahr Sternekind sein zu dürfen. Zum stimmungsvollen Herrnhuter Weihnachtsmarkt am Sonnabend, den 28.11.2015, wurde das Geheimnis um das neue Sternekind für 2016 endlich gelüftet. Dort wurde um 16:30 Uhr direkt an der Manufaktur das neue Gesicht der Herrnhuter Sterne vorgestellt: Chantal Laura Kröpelin. Damit endet die Amtszeit des Sternekindes 2015 Luca-Sophie, die das Zepter nun an ihre Nachfolgerin übergeben hat.

Chantal ist 11 Jahre und wohnt in Herrnhut. Sie besucht die Johann-Amos-Comenius-Schule und lebt im Stiftungsbereich Hilfen für Kinder und Jugendliche der Herrnhuter Diakonie.

Die Resonanz der Bewerbungen für das Sternekind 2016 war groß. Die Fachjury der Sternemacher entschied sich anhand eines Kriterienkataloges und der kreativen Bewerbung für Chantal. Die 11-jährige freut sich sehr auf ihre neuen Aufgaben, die nun als Sternekind auf sie warten wie z.B. Besucherführungen durch die Manufaktur oder ein professionelles Fotoshooting. Auch in ihrer Klasse ist man stolz auf sie als Sternekind. Für die Herrnhuter Diakonie setzt das zudem ein Zeichen für gelebte Inklusion. So freut sich auch Koordinatorin für Inklusion Susan Schüler: „Genau wie die Vielfalt der Sterne sind auch wir Menschen bunt. Egal ob groß oder klein, ob mit oder ohne Handicap: Es ist normal, verschieden zu sein.“

Das Sternekind 2016: Chantal Laura Kröpelin