Das Kuratorium der Herrnhuter Diakonie

Das Kuratorium ist das Aufsichtsorgan der Stiftung. Es bestellt, berät, unterstützt und überwacht den Vorstand in allen Angelegenheiten. Es greift nicht in die unmittelbare Geschäftsführung ein. In Fragen, die das Wesen und die Zielsetzung der Stiftung berühren, ist Einvernehmen zwischen Kuratorium und Vorstand herbeizuführen.

Die neun Mitglieder des Kuratoriums müssen der Ev. Brüder-Unität oder einer Kirche angehören, die Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) ist. Sie sind in der Stiftung ehrenamtlich tätig.

Mitglieder des Kuratoriums sind:

  • Vorsitzender: Alexander Künzel, Bremen, Vorstandsvorsitzender der Bremer Heimstiftung
  • Stellv. Vorsitzender: Pfarrer Klaus Biedermann Vorsitzender des Ältestenrates der Ev. Brüdergemeine Herrnhut
  • Pfarrerin Benigna Carstens, Herrnhut, Mitglied der Dirketion der Ev. Brüder-Unität
  • Hellmut Filschke, Dresden, Kaufmann
  • Diakonin Margit Hullmeine, Bielefeld, Regionalleiterin der von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel
  • Konrad Matyba, Berlin, Direktor der Bank für Kirche und Diakonie
  • Schwester Sonja Rönsch, Niesky, Oberin und Vorstand der Diakonissenanstalt Emmaus
  • Michael Schmorrde, Herrnhut, Jurist, Mitglied der Direktion der Ev. Brüder-Unität
  • Pfarrerin Jill Vogt, Herrnhut, Ev. Brüdergemeine Herrnhut

Stiftungsaufsicht

Die kirchliche Stiftungsaufsicht liegt bei der Direktion der Evangelischen Brüder-Unität K.d.ö.R.