Teamleitung (m/w/d)

für den Bereich Teilhaben mit Assistenz in Herrnhut


Beschäftigungsverhältnis: Teilzeit

ab sofort, zur Elternzeitvertretung befristet bis September 2023


Die Herrnhuter Diakonie ist eine traditionsreiche gemeinnützige Stiftung. In den Arbeitsfeldern Altenhilfe, Behindertenhilfe, Bildung, Kinder- und Jugendhilfe sowie Hospiz- und Palliativarbeit sind gut 550 hauptamtlich und 200 ehrenamtlich Mitarbeitende an fünf Standorten in Sachsen und Sachsen-Anhalt tätig.

Unser Stiftungsbereich Teilhaben mit Assistenz in Herrnhut umfasst reichlich 100 Plätze in Wohnheimen, Außenwohngruppen und ambulant betreuten Wohnformen. In unserem gemeinschaftlichen Wohnen in der sozialpsychiatrischen Wohngruppe in Herrnhut arbeiten engagierte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit Herz
und Verstand.

Aufgabenschwerpunkte

  • Bei uns betreuen Sie innerhalb einer selbstständigen Wohngruppe eine kleine Gruppe erwachsener Menschen mit geistiger Behinderung und intensivem Aufsichts- und Betreuungsbedarf.
  • In einem kleinen Team oder als Einzelbetreuung gestalten Sie den Alltag gemeinsam mit den Ihnen anvertrauten Menschen im Rahmen einer familiären Lebensweise.
  • Sie entscheiden, ob Sie gemeinsam mit den Bewohnern beispielsweise Möbel aus Paletten bauen, Kochen oder beim Fußball Spannungen abbauen.
  • Als Leitung eines multiprofessionellen Teams sind sie verantwortlich für Dienstplangestaltung sowie die Einhaltung vereinbarter Regeln und nehmen das Hausrecht wahr.
  • In dieser Funktion entwickeln Sie das Angebot diakonisch und konzeptionell weiter.
  • Sie arbeiten intensiv mit der Stiftungsbereichsleitung, anderen Teamleitungen, Partnern in Behörden und Gesundheitseinrichtungen sowie Bewohner/innen, Angehörigen und Betreuer/innen zusammen.

Voraussetzungen

  • Wir wünschen uns ideenreiche und im Umgang mit den uns anvertrauten Menschen empathische Heilerziehungspfleger/innen mit Führungserfahrung oder Personen mit abgeschlossenem Hochschulstudium der Sozial- oder Heilpädagogik oder der Sozialen Arbeit.
  • Idealerweise haben Sie Berufs- und Lebenserfahrung und forensisches Knowhow.
  • Das zeichnet Sie aus: Engagement und Durchsetzungsvermögen, Innovationsbereitschaft, eine partizipative, interdisziplinäre Arbeitsweise sowie offenes und kommunikatives Auftreten.
  • Aufgrund Ihrer christlichen Wertorientierung treten Sie gegenüber ihren anvertrauten Menschen unvoreingenommen und authentisch auf. Sie sind Mitglied einer anerkannten christlichen Kirche.

Wir bieten Ihnen

  • eine Aufgabe mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten und Raum für Innovation und Kreativität,
  • Vergütung nach Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Sachsen (AVR), monatliches Brutto-Grundgehalt bei 75% (derzeit 29,63 Wochenstunden) von ca. 2.640 € (bei mindestens 2-jähriger Berufserfahrung)
  • Vergütung sämtlicher Schicht- und Zeitzuschläge, weitere Gehaltsbestandteile wie 13. Monatsgehalt, Kinderzuschlag und betriebliche Zusatzversorgung
  • Grundurlaub von 30 Tagen sowie tariflicher Zusatzurlaub für Nacht- und Bereitschaftsdienste,
  • Teilnahme an fachspezifischen Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Arbeit in einem bunten Team und gelebte diakonische Dienstgemeinschaft mit regelmäßigen internen Veranstaltungen

Teilhaben mit Assistenz Herrnhut

Bei Fragen steht Ihnen die Stiftungsbereichsleiterin Katharina Rinke unter Tel. 035873 46-108 zur Verfügung

Auskünfte zum Bewerbungsprozess gibt Ihnen die Personalverwaltung, 035873 46-118, personal@herrnhuter-diakonie.de


Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung vorzugsweise die Möglichkeit der Online-Bewerbung über untenstehenden Button oder per E-Mail an personal@herrnhuter-diakonie.de. Bewerbungen per Post senden Sie bitte an: Herrnhuter Diakonie, Personalverwaltung, Zittauer Str. 19, 02747 Herrnhut.

Bewerber/innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.