Sozialpädagogen oder Erzieher (m/w/d)

für die Wohngruppe mit intensivem Betreuungsbedarf


Beschäftigungsverhältnis: Teilzeit, Befristet

ab sofort


Die Herrnhuter Diakonie ist eine traditionsreiche gemeinnützige Stiftung. In den Arbeitsfeldern Altenhilfe, Behindertenhilfe, Bildung, Kinder- und Jugendhilfe sowie Hospiz- und Palliativarbeit sind gut 550 hauptamtlich und 200 ehrenamtlich Mitarbeitende an fünf Standorten in Sachsen und Sachsen-Anhalt tätig.

Unser Bereich Hilfen für Kinder und Jugendliche in Herrnhut umfasst 24 Plätze der Behindertenhilfe sowie 4 Plätze in der Jugendhilfe mit intensivem Betreuungsbedarf. Es ist unser Ziel, den täglichen Dienst mit Sorgfalt, Einfühlungsvermögen und in hoher Qualität zu erbringen. Dafür wünschen wir uns Menschen mit Herz und Verstand.

Aufgabenschwerpunkte

  • individuelle Begleitung und Betreuung der uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen im Rahmen einer familiären Lebensweise im Alltag
  • haltgebende Strukturierung des Tagesablaufes sowie individuelle Bezugsbetreuung
  • Begleitung in Krisensituationen, gemeinschaftliches Erarbeiten von Bewältigungsstrategien
  • Unterstützung bei der Findung und Verwirklichung individueller Freizeitgestaltung
  • Zusammenarbeit mit Eltern, Angehörigen und Betreuern, Ämtern und anderen Einrichtungen
  • fachgerechte Planung / Erstellung des Hilfebedarfs und Dokumentation mit branchenspezifischer Software

Voraussetzungen

  • eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich Sozialpädagogik oder Erziehung
  • die Fähigkeit und die Bereitschaft, die Probleme der Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu erkennen und darauf einzugehen, Empathiefähigkeit
  • Geduld, Ausgeglichenheit und psych. Belastbarkeit im Umgang mit schwierigen Situationen
  • Vertrauenswürdigkeit, Verschwiegenheit, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbereitschaft
  • partizipative und interdisziplinäre Arbeitsweise, Umsichtigkeit, eigenständiges Arbeiten, kommunikative Fähigkeiten, Teamorientierung, Durchsetzungsvermögen, Termintreue
  • christliche Wertorientierung und die Bereitschaft, den diakonischen Auftrag mitzugestalten
  • Berufs- und Lebenserfahrung sind wünschenswert
  • Bereitschaft der Fort- und Weiterbildung zu relevanten Themen
  • Bereitschaft zur Arbeit im Schichtsystem mit Wochenend- und Feiertagsdiensten

Wir bieten Ihnen

  • Vergütung nach Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Sachsen (AVR), monatliches Brutto-Grundgehalt bei 75% (akt. 29,63 h/Wo.) ca. 2.560 € (bei mind. zweijähriger Berufserfahrung)
  • Vergütung sämtlicher Schicht- und Zeitzuschläge, weitere Gehaltsbestandteile wie 13. Monatsgehalt, Kinderzuschlag und betrieblicher Zusatzversorgung
  • Grundurlaub von 30 Tagen sowie tariflicher Zusatzurlaub für Nacht- & Bereitschaftsdienste
  • attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • freundliches und angenehmes Betriebsklima in einem kompetenten Team
  • Begleitung der Arbeit durch Teamcoaching und psychologische Betreuung

Bei Fragen steht Ihnen die Stiftungsbereichsleiterin Imke Glogowski unter Tel: 035873 46-199 zur Verfügung.

Auskünfte zum Bewerbungsprozess gibt Ihnen die Personalverwaltung, 035873 46-118, personal@herrnhuter-diakonie.de


Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung vorzugsweise die Möglichkeit der Online-Bewerbung über untenstehenden Button oder per E-Mail an personal@herrnhuter-diakonie.de. Bewerbungen per Post senden Sie bitte an: Herrnhuter Diakonie, Personalverwaltung, Zittauer Str. 19, 02747 Herrnhut.

Bewerber/innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.