Logo der Herrnhuter Diakonie

Spenden

Wenn Sie uns durch eine Spende unterstützen wollen - hier ist die Nummer unseres Spendenkontos:

Kreissparkasse Löbau-Zittau
Konto: 3000 057 977
BLZ: 855 502 00

Herzlich Willkommen bei der Herrnhuter Diakonie

Diakonie steht für eine ermutigende und stärkende Tätigkeit mit Menschen, wie es Jesus Christus gelehrt hat. Darin sehen wir unseren Auftrag. In unserer Arbeit wenden wir uns Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und alten Menschen zu, die Begleitung und Pflege benötigen. Wir sind bereit, uns zum Nächsten machen zu lassen.

Unsere Vision ist es, in jedem Menschen die ihm von Gott geschenkten Gaben und Stärken wahrzunehmen und zu fördern und diese für die jeweiligen in unserem Wirkungsbereich gelegenen Lebensgemeinschaften sowie für eine gerechtere Gesellschaft fruchtbar zu machen.


ABC-Schützen in der Förderschule Herrnhut

Montag, 1. September 2014

Als am 1. September in Sachsen das neue Schuljahr begann, freute sich auch die Förderschule „Johann Amos Comenius“ der Herrnhuter Diakonie über drei neue Schülerinnen und Schüler. [weiterlesen ...]


Neue Einrichtungsleitung im „Dora-Schmitt-Haus“

Montag, 1. September 2014

Zum 1. September 2014 hat Dorothea Petrat die Leitung des Altenpflegeheimes „Dora-Schmitt-Haus“ in Bautzen OT Kleinwelka übernommen.[weiterlesen ...]


Einladung zum Jahresfest in Herrnhut

Freitag, 5. September 2014

Am 21. September 2014 lädt die Herrnhuter Diakonie herzlich zum diesjährigen Jahresfest „Wir gehören zusammen!“ ein.[weiterlesen ...]


Einladung zur TANZKLUSION

Samstag, 13. September 2014

Wir wollen TANZEN – wir leben INKLUSION – wir machen TANZKLUSION am 2. Oktober 2014 in Hohburg.[weiterlesen ...]


KinoAbend in Herrnhut - Ende der Sommerpause

Montag, 15. September 2014

Am 25. September geht die beliebte Herrnhuter Veranstaltungsreihe „KinoAbend“ nach der Sommerpause nun endlich in die zweite Runde. Ab 18:00 sind alle Kinobegeisterten herzlich eingeladen![weiterlesen ...]


Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Freitag, 19. September 2014:
Losungstext:
Dann werden die Augen der Blinden aufgetan und die Ohren der Tauben geöffnet werden.
Jesaja 35,5
Lehrtext:
Jesus berührte ihre Augen und sprach: Euch geschehe nach eurem Glauben! Und ihre Augen wurden geöffnet.
Matthäus 9,29-30

Aktionsplan

"Es ist normal, verschieden zu sein."
Weitere Informationen und Download

 

 

 

© Unitätsarchiv, AB.II.R:2.17.g