Logo der Herrnhuter Diakonie

Spenden

Wenn Sie uns durch eine Spende unterstützen wollen - hier ist die Nummer unseres Spendenkontos:

Kreissparkasse Löbau-Zittau
Konto: 3000 057 977
BLZ: 855 502 00

Herzlich Willkommen bei der Herrnhuter Diakonie

Diakonie steht für eine ermutigende und stärkende Tätigkeit mit Menschen, wie es Jesus Christus gelehrt hat. Darin sehen wir unseren Auftrag. In unserer Arbeit wenden wir uns Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und alten Menschen zu, die Begleitung und Pflege benötigen. Wir sind bereit, uns zum Nächsten machen zu lassen.

Unsere Vision ist es, in jedem Menschen die ihm von Gott geschenkten Gaben und Stärken wahrzunehmen und zu fördern und diese für die jeweiligen in unserem Wirkungsbereich gelegenen Lebensgemeinschaften sowie für eine gerechtere Gesellschaft fruchtbar zu machen.


Einladung zur TANZKLUSION

Samstag, 13. September 2014

Endlich ist es wieder soweit – die erfolgreiche Veranstaltungsreihe TANZKLUSOIN geht in die zweite Runde! [weiterlesen ...]


Textilverkauf im "Anna-Nitschmann-Haus"

Montag, 22. September 2014

Am 30. September finden zum wiederholten Mal der beliebte Textilverkauf für Herbst- und Wintermode statt. Ab 9:30 sind alle Interessierten herzlich zum Einkaufen und Stöbern nach Herrnhut eingeladen. [weiterlesen ...]


„Wir gehören zusammen!“ – Feierlaune trotz Regenwetter

Dienstag, 23. September 2014

Auf eindrückliche Weise wurde das diesjährige Motto des traditionellen Jahresfestes der Stiftung Herrnhuter Diakonie am 21. September deutlich[weiterlesen ...]


Inklusion ist Menschenrecht – Einladung zum Herrnhuter Diakonie-Gespräch

Freitag, 26. September 2014

Die Stiftung Herrnhuter Diakonie lädt am 6. Oktober um 19:00 Uhr herzlich zur Veranstaltungsreihe Herrnhuter Diakonie-Gespräch in die „Arche“ ein.[weiterlesen ...]


Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Dienstag, 30. September 2014:
Losungstext:
Es ist das Herz ein trotzig und verzagt Ding; wer kann es ergründen? Ich, der HERR, kann das Herz ergründen und die Nieren prüfen und gebe einem jeden nach seinem Tun.
Jeremia 17,9-10
Lehrtext:
Wenn uns unser Herz verdammt, ist Gott größer als unser Herz und erkennt alle Dinge.
1.Johannes 3,20

Aktionsplan

"Es ist normal, verschieden zu sein."
Weitere Informationen und Download

 

 

 

© Unitätsarchiv, AB.II.R:2.17.g