Logo der Herrnhuter Diakonie

Spenden

Wenn Sie uns durch eine Spende unterstützen wollen - hier ist die Nummer unseres Spendenkontos:

Kreissparkasse Löbau-Zittau
Konto: 3000 057 977
BLZ: 855 502 00

Herzlich Willkommen bei der Herrnhuter Diakonie

Die Herrnhuter Diakonie ist eine Stiftung der Evangelischen Brüder-Unität. Mit ihren Angeboten richtet sie sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit einer geistigen Behinderung, pflegebedürftige alte Menschen sowie an schwerkranke und sterbende Menschen und ihre Angehörigen.

Wir betreiben mit ca. 350 hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Häuser in Herrnhut, Bautzen-Kleinwelka sowie in Hohburg bei Wurzen/Leipzig. Gegenwärtig finden in den einzelnen Bereichen rund 500 Menschen täglich individuelle Zuwendung, Hilfe und Betreuung.

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über unsere Arbeit.


Der Jahresbericht 2015 ist da

Mittwoch, 25. November 2015

Zum Ende jeden Jahres gibt die Stiftung Herrnhuter Diakonie ihren alljährlichen Jahresbericht heraus. Mit dieser Publikation wird die interessierte Öffentlichkeit über Arbeit und Leben in den Häusern während der zurückliegenden Monate informiert.[weiterlesen ...]


Wir sind Sternekind!

Samstag, 28. November 2015

Das Sternekind 2016 ist gefunden! Neben zahlreichen Bewerbungen konnte sich Chantal Laura Kröpelin mit ihrer kreativen Bewerbung durchsetzen. Als neues Gesicht der Herrnhuter Sterne erwarten sie spannende Aufgaben.[weiterlesen ...]


Gedanken zur Jahreslosung 2016

Donnerstag, 21. Januar 2016

Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet. [weiterlesen ...]


Südafrikanerin hospitiert in Johann-Amos-Comenius-Schule

Montag, 1. Februar 2016

Die 19-jährige Südafrikanerin Raylene Williams absolviert ab dem 2. Februar im Rahmen des Ökumenischen FreiwilligenProgramms ein Praktikum in der Johann-Amos-Comenius-Schule der Stiftung Herrnhuter Diakonie.[weiterlesen ...]


Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Montag, 8. Februar 2016:
Losungstext:
Sie gingen heim fröhlich und guten Mutes über all das Gute, das der HERR an David, seinem Knecht, und an seinem Volk Israel getan hatte.
1.Könige 8,66
Lehrtext:
Es geschieht alles um euretwillen, damit die überschwängliche Gnade durch die Danksagung vieler noch reicher werde zur Ehre Gottes.
2.Korinther 4,15

 

 

 

© Unitätsarchiv, AB.II.R:2.17.g