Seit über 75 Jahren ist unser Altenpflegeheim „Dora-Schmitt-Haus“ im Ortskern von Kleinwelka ein Zuhause für pflegebedürftige Menschen. Aus unseren Räumlichkeiten bieten sich schöne Ausblicke in das Umland oder den benachbarten Kirchsaal. Das Ortszentrum von Kleinwelka ist verkehrsberuhigt und eignet sich deshalb gut für kleinere Spaziergänge. Direkt vor dem Haus lädt der Kirchgarten mit seinen Bänken zum Verweilen an der frischen Luft ein.

Moderne und großzügige Ausstattung mit gemütlicher Atmosphäre

Das Dora-Schmitt-Haus verfügt über 63 Pflegeplätze (57 Einzel- und 3 Doppelzimmer), verteilt auf drei Etagen. Jeweils zwei Einzelzimmer teilen sich ein Bad (Dusche, WC). Alle Etagen verfügen jeweils über sehr schön und gemütlich eingerichtete Aufenthaltsbereiche sowie ein modernes Pflegebad mit einer Sitzbadewanne. Alle Zimmer sind mit einem modernen Pflegebett, einer Rufanlage sowie mit Telefon- und Fernsehanschluss ausgestattet.

Unsere Bewohnerinnen und Bewohner sollen sich bei uns zu Hause fühlen. Ganz bewusst verzichten wir deshalb auf eine volle Möblierung der Zimmer, sondern bieten die Möglichkeit das Zimmer mit eigenen Möbelstücken, Bildern oder Zimmerpflanzen zu ergänzen. Auf Wunsch wird WLAN zur Verfügung gestellt.

Die oberen Geschossebenen sind über zwei Personenaufzüge erreichbar. Eine große Terrasse vor dem Haus und ein kleiner Garten hinter dem Haus laden zum Verweilen und zur Beschäftigung ein.

Täglich wird in unserer hauseigenen Küche für Bewohner und Mitarbeiter noch selbst gekocht. Dabei werden, soweit es geht, Zutaten von regionalen Anbietern verwendet.

Unser Haus trägt den Namen von Dorothea Johanna Schmitt (geb. 10.04.1889 in Paramaribo/ Surinam als Missionarskind, gest. 01.09.1971 in Niesky). Sie erhielt 1948 den Auftrag in der ehemaligen Knabenanstalt, einem Schulgebäude der Evangelischen Brüder-Unität, ein Altenheim einzurichten.

Unter widrigen Bedingungen ist es ihr gelungen und das Haus hat noch heute Bestand. Ihr zu Ehren und um Verwechslungen zu vermeiden, erhielt das Haus am 01.10.1993 den Namen Dora-Schmitt-Haus.

Aktuelles

Praxistag für Azubis - "Lernen mal anders"

|   Einrichtungen

Im März fand der erste Praxistag der Herrnhuter Diakonie für aktuelle Auszubildende der Generalistischen Pflegeausbildung in Herrnhut statt.

 

Unter dem Motto "Lernen mal anders", begleiteten die engagierten Praxisanleiter der verschiedenen Bereiche der Altenhilfe alle Azubis durch den Tag. An verschiedenen Stationen wurden anhand von praxisnahmen Fallbeispielen verschiedene Kompetenzen laut…

Weiterlesen

Wiedereröffnung der Cafeteria im Dora-Schmitt-Haus

|   Dora-Schmitt-Haus

Ab 9. April ist es endlich soweit: die Cafeteria des Dora-Schmitt-Hauses öffnet wieder ihre Türen! Geöffnet ist jeden Sonntag von 14:30 - 16:30 Uhr. Angeboten werden neben Kaffee und Kuchen auch übliche Artikel des Kiosks.

 

Weiterlesen

CareTable - digitale Alltagesgestaltung

|   Dora-Schmitt-Haus

Dank der Sparkassenstiftung haben die Bewohnerinnen und Bewohner seit Kurzem ein ganz besonderes und modernes Angebot zur Alltagsgestaltung zur Verfügung. Genutzt wird es mit Begeisterung!

Weiterlesen