Aktuelle Corona-Informationen

12.03.2021

Hier finden Sie die aktuell geltenden Besuchsregelungen für den Bereich Teilhaben mit Assistenz Hohburg.

Besuchsregelungen Teilhaben mit Assistenz Hohburg


Bitte haben Sie Verständnis für die durch die Pandemie verursachte außergewöhnliche Situation und die Belastungen, die damit für unsere Mitarbeitenden verbunden sind! Gemeinsam bemühen wir uns nach Kräften, die Beeinträchtigungen für die Bewohnerinnen und Bewohner unserer Häuser so gering wie möglich zu halten.


Bei Rückfragen kontaktieren Sie uns gern!

 

Für ein selbstbestimmtes Leben in Hohburg und Wurzen

Herrnhuter Haus in Hohburg - Menschen mit komplexen Beeinträchtigungen

Erwachsene Menschen mit Assistenzbedarf  und einer Schwerst-Mehrfachbehinderung finden bei uns ein schönes Zuhause und erhalten neben einer fachgerechten Grundpflege und Betreuung differenzierte, individuelle  Unterstützungsangebote.

Unsere Wohngruppen haben eine familienähnliche Struktur. Sie bieten Geborgenheit, Schutz und Sicherheit unter Wahrung der Individualität und Selbstbestimmung. Zudem werden Angebote für eine ausgefüllte Freizeit organisiert. Neben der Unterstützung von persönlichen Hobbys, wird viel Wert auf die Nutzung von Freizeitmöglichkeiten im Wohnumfeld gelegt.

Die Außenanlage mit Terrasse, Grillecke, Rollstuhlschaukel, Grünflächen sowie Erlebnis- und Begegnungsgarten laden mit verschiedenen Rückzugsmöglichkeiten Bewohnerinnen und Bewohner mit ihren Angehörigen zum Verweilen im Freien ein.

Ein breit gefächertes zusätzliches Therapieangebot, wie z.B. Ergo- und Physiotherapie, Logopädie sowie Hunde- und Musiktherapie, ergänzt unsere Arbeit.

 

Individuelle Unterstützung - Liebevolle und spezifische Betreuungsangebote

Das Angebot der Tagesstätte berücksichtigt die individuellen Fähigkeiten, Bedürfnisse und persönlichen Vorlieben der Menschen mit Assistenzbedarf.

Dieses tagesstrukturierende Angebot kann von Bewohnerinnen und Bewohnern, die das Regelangebot einer Werkstatt nicht wahrnehmen können, genutzt werden. Es steht auch Nutzerinnen und Nutzern offen, die in der eigenen Häuslichkeit leben.

Es untergliedert den Tagesablauf in Zeiten der Beschäftigung, der Erholung und der Entspannung. Für Menschen mit Assistenzbedarf ist die Tagesstätte als zweiter Lebensraum, ergänzend zum Wohnumfeld, von sehr großer Bedeutung, um die Teilhabe am Leben in der    Gemeinschaft zu ermöglichen bzw. zu eröffnen.

Die angebotenen Aktivitäten umfassen kreative und alltagspraktische Tätigkeiten, Werkarbeiten sowie körperliche Aktivierung durch Sport, Spaziergänge und Ausflüge. Auch Ton- und Holzarbeiten gehören dazu.

 

Weitere Wohnangebote - Begleitetes Wohnen in Hohburg und Wurzen

Das Leben in einer Außenwohngruppe (besondere Wohnform) stellt ein Bindeglied zwischen dem klassischen vollstationären Wohnen und weiteren besonderen Wohnformen (wbW) dar. Als weiterer individuellen Zwischenschritt bietet das wbWFlex eine zusätzliche Wohnmöglichkeit beim geplanten Übergang in die  eigene Wohnung.

Als Einzelperson, als Paar oder als Wohngemeinschaft, führen Menschen mit Assistenzbedarf im Rahmen   dieser Angebote ein selbstständiges Leben in der eigenen Wohnung. Bei der Bewältigung des Alltags erhalten sie Unterstützung. Dies können zum Beispiel die Haushaltsplanung und -bewältigung, den Aufbau und Erhalt von sozialen Kontakten oder die Freizeitgestaltung beziehen. Die Menschen sollen in die Lage versetzt werden, einen  hohen Grad an Selbständigkeit in der persönlichen Lebensführung zu erreichen, um dadurch mehr Möglichkeiten zur Selbstverwirklichung zu erhalten.

Diese individuellen Wohnangebote für erwachsene Menschen mit Assistenzbedarf halten wir in Hohburg und in der Stadt Wurzen vor.

 

Über die Entwicklung unserer Einrichtung und über Hohburg

Die Arbeit der Herrnhuter Diakonie in Hohburg begann 1986. Aus dem ehemaligen Pfarrhaus wurde damals nach aufwändiger Sanierung das heutige Helfried-Kämpfe-Haus. Im Jahr 2000 konnte das neu errichtete Herrnhuter Haus eingeweiht werden. 2005 wurde unsere erste Außenwohngruppe für fünf Bewohner gegründet, 2010 folgte die zweite Außenwohngruppe und 2011 das Ambulant betreute Wohnen. Im Bereich der Außenwohngruppe sind ab August 2012 in Wurzen drei Wohnungen mit insgesamt sechs Wohnplätzen neu bezogen wurden. Alle Zimmer in unseren Häusern sind mit persönlichen Einrichtungsgegenständen individuell gestaltet.

Hohburg mit seinen rund 1.150 Einwohnern und seiner guten sozialen Struktur befindet sich im Landkreis Leipzig. Die landschaftlich sehr reizvolle Umgebung des Ortes wird seit über 150 Jahren auch als "Hohburger Schweiz" bezeichnet. Wurzen ist nur 10 km entfernt.

 

 

Aktuelles

Umbenennung unserer Stiftungsbereiche der Eingliederungshilfe

|   Einrichtungen

Seit dem 01.01.2021 sind die Stiftungsbereiche Behindertenhilfe Hohburg in "Teilhaben mit Assistenz – Für ein selbstbestimmtes Leben in Hohburg und Wurzen" und Wohnen Erwachsener Herrnhut in "Teilhaben mit Assistenz – Für ein selbstbestimmtes Leben in Herrnhut, Löbau und Zittau" umbenannt.

Die Umbenennung der beiden Stiftungsbereiche markiert die grundsätzliche Veränderung unseres Denkens und…

Weiterlesen

Spender schenken Hoffnung

|   Einrichtungen

In dieser herausfordernden Zeit die unsere Stiftung und insbesondere die Mitarbeitenden und uns anvertrauten Menschen belastet, erhielten wir einen rührenden Spenderbrief.

Weiterlesen

Landesbischof zu Besuch in Hohburg

|   Einrichtungen

Am 11.10.2020 hatte der Stiftungsbereich Behindertenhilfe Hohburg einen ganz besonderen Gast: Bereichsleiter Ronny Prosy begrüßte den Landesbischof Tobias Bilz, der sichtlich beeindruckt von der Arbeit vor Ort war.

Weiterlesen